Körpersprache, Stimme, Atem, Mimik, Gestik

Effektive Methoden und Führungsinstrumente – tempus fugit –

Die Momente der Entscheidung treffend wahrnehmen und systematisch den Kontakt mit verschiedenen Gesprächspartnern halten.

Im technischen Vertrieb sind meist unterschiedliche Menschen aus verschiedenen Abteilungen und Hierarchieebenen am Entscheidungsprozess beteiligt. Dadurch kann sich der Vertriebsprozess zu einer komplexen, über mehrere Etappen und Monaten andauernden Prozesskette entwickeln. Hier treffen unterschiedlichste Charaktäre, Interessen und Sichtweisen zusammen.

Die Herausforderung

Unterschiedliche Entscheidertypen und deren Sichtweisen zu ausschlaggebenden Kriterien erschweren den Verkaufsprozess. Für den kaufmännischen Geschäftsführer oder Mitarbeiter stellen sich die Prämissen seiner Entscheidung ganz anders dar als für einen Techniker und Praktiker im Unternehmen.

Der Fokus liegt vor allem auf dem betriebswirtschaftlichen Nutzen. Die Herausforderung beim kaufmännischen Geschäftsführer oder Mitarbeiter ist das konkrete aufzeigen einer profitablen Investition.

Hingegen sind für Techniker und Praktiker eher die technischen Aspekte von besonderer Bedeutung. Das Aufzeigen von leichter Anwendbarkeit und problemloser Integrationsfähigkeit in bestehende Strukturen und Systeme ist hier angesagt. Der praktische Nutzen und die Vorteile aus der technischen Perspektive überzeugen letztendlich.

Das Fundament im technischen Vertrieb

Komplexe Produkte und Dienstleistungen erfordern kommunikative und verkaufspsychologische Fähigkeiten. Denn in den meisten Fällen braucht es bis zum Abschluss mehrere Verkaufsgespräche in unterschiedlicher Ausprägung.

Passgenaue Lösungen

Das richtige Erkennen von Erwartungen, Anforderungen und Bedürfnissen der Kunden ist einer der Erfolgsschlüssel für einen erfolgreichen technischen Vertrieb. Auch Wünsche und Bedenken müssen in Erfahrung gebracht werden. Nur dann entstehen Lösungen die dem Anspruch der Situation gerecht werden.

Der Markenunterschied zu Marktbegleitern

Ob der Kunde sich gesehen und verstanden fühlt, hängt somit davon ab wie genau der technische Vertrieb seine Kunden wahrnehmen kann. Daraus entsteht der qualitative Unterschied und das attraktivere Angebot. Damit Ihre Umsetzung von Dienstleitungen und Produkten die Nase vorn hat…

Kostenfreies Vorgespräch

Ihre individuelle Zusammenstellung für Inhouse-Themen Ihres technischen Vertriebs können Sie gerne kostenfrei mit mir führen.

Wenn Sie wollen führen wir hierzu ein Vorgespräch und analysieren den aktuellen Trainingsbedarf. Nehmen Sie Kontakt auf und verschaffen sich damit Vorteile gegenüber dem Wettbewerb!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
 

Pin It on Pinterest

Share This
google76500fd040a1a490.html