Termine

  • 16. – 17.03.2021 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • 9 Stunden / 15 Module an insgesamt 2 Tagen 

Zielgruppe

Fach- und Nachwuchsführungskräfte in Verantwortung, die ihre konstruktive Kommunikation reflektieren und die Herausforderungen eines Rollenwechsels vom Kollegen zum Chef erfolgreich vollziehen möchten.

Details

Meine persönliche Standortbestimmung

  • Wie sehe ich meine Rolle in der neuen Aufgabe?
  • Meine Potentiale und Stärken für die neue Aufgabe
  • Welche Erfahrungen habe ich bisher mit Führung gemacht?
  • Welchen Werteanspruch habe ich an mein eigenes Führungsverhalten?
  • Welche Herausforderungen, Schwierigkeiten oder Situationen können auftauchen?

Erwartungen an mich als neue Führungskraft

  • Welche Erwartungen hat die Unternehmensleitung an mich?
  • Was erwarten andere Mitglieder im Führungsteam von mir?
  • Was erwarten meine Mitarbeiter von mir?

Meinen persönlichen Führungsstil entwickeln

  • Was ist unter moderner Mitarbeiterführung zu verstehen?
  • Welche Wirkung entfaltet mein persönliches Führungsverhalten?

Klare Kommunikation und Kooperation aufbauen

  • Klarheit, Verbindlichkeit, Sachlichkeit, Konsequenz
  • Wie erreiche ich eine gemeinsame Perspektive, gemeinsames Verständnis und zielorientierte Wirkung
  • Wie gleiche ich Selbst- und Fremdbild miteinander ab?
  • Wie schaffe ich Akzeptanz?
  • Wie verhalte ich mich in schwierigen Führungssituationen

Was werde ich lernen?

  • Reflexion der eigenen Führungsrolle
  • Stärken Ihrer eigenen Führungskompetenz
  • Gewinnende und überzeugende Kommunikation
  • Empfehlungen und Feedback für das Umsetzen
  • Nachhaltige Transferunterstützung für Ihren Führungsalltag
  • Persönliche Wirkung verbessern
  • Rollenklarheit festigen
  • Schwierige Gespräche und Konflikte meistern
  • Konkrete Vereinbarungen treffen
  • Verbindlichkeit erzeugen

Methodik

  • Praxisbezogene Wissensvermittlung
  • Reflexion des Denkens und Handelns
  • Lösungsorientiere Fallarbeit
  • Übungen und Gruppenlernen
  • Kurzvorträge, Einzelübungen, Gruppenarbeit, Rollenspiele

Trainer-Input, moderierte Diskussion, Fallarbeiten und Auseinandersetzung mit den Praxisfällen der Teilnehmer und (je nach Thema) Übungen mit Video. Durch aktiven Austausch der Teilnehmer untereinander sowie wiederholte Selbstreflexion, mittels kollegialer Beratung werden die Skills weiter reflektiert und vertieft.

Translate »
error: Danke !!